Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragsabschluss
Die allgemeinen Liefer- und Zahlungsbedingungen gelten für alle Bestellungen und Leistungen. Die Angebote sind freibleibend. Vereinbarungen, insbesondere mündliche Verabredungen und Zusicherungen, werden erst durch die schriftliche Auftragsbestätigung verbindlich.

Kochseminare
Die Anmeldung kann über das Anfrageformular auf der Seite www.kochauf.com oder telefonisch erfolgen. Die Teilnehmerzahl der Kurse ist begrenzt. Die Vergabe der Plätze erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung. Der Vertrag zur Kursteilnahme kommt nur zustande, wenn der Kursbeitrag bezahlt wurde. Die Bezahlung erfolgt per Überweisung bis spätestens 1 Woche vor Kursbeginn. Liegt eine Anmeldung aber keine fristgerechte Bezahlung vor, gilt der Kurs als nicht gebucht. Der Platz kann an einen anderen Teilnehmer vergeben werden.

Zahlungen erfolgen auf folgendes Konto:
Monika Kochauf
Raiffeisenbank Gleisdorf
Konto: 130.104
BLZ: 38103

Kann ein Teilnehmer einen Termin nicht wahrnehmen, so kann der Kurs auf eine andere Person übertragen werden. Eine Rückerstattung bereits bezahlter Kursgebühren kann nicht gewährt werden.

Des weiteren behalte ich mir vor, Termine für Kurse z. B. bei zu geringen Teilnehmerzahl nach eigenem Ermessen abzusagen. In diesem Fall wird der volle Betrag rückerstattet, sofern der Teilnehmer keinen anderen Kurs dafür belegen möchte. Sonstige Ansprüche der Kursteilnehmer sind ausdrücklich ausgeschlossen.

Stornierung
Bei Stornierung bis zu 7 Tagen vor Auftragstermin werden 30 % der Auftragssumme, bis zu 4 Tage vor Auftragstermin 50 % Ausfallhonorar verrechnet. Außerdem behalte ich mir das Recht vor, bereits angefallene Kosten ebenfalls in Rechnung zu stellen.

Haftung
Die Leistungen werden nach besten Wissen und Gewissen erbracht. Für Schäden, die durch Ereignisse höherer Gewalt entstehen, können keine Schadenersatzansprüche gestellt werden.

Sollte aufgrund unvorhersehbarer Ereignisse eine persönliche Auftragserfüllung meinerseits unmöglich sein, werde ich mich um möglichen Ersatz bemühen. Sollte dies nicht möglich sein, wird die geleistete Vorrauszahlung rückerstattet, darüber hinaus besteht kein weiterer Anspruch auf Ersatz.

Ausstattungszubehör
Die dem Kunden überlassenen Ausstattungsgegenstände, sowie durch mich organisierte Leihgegenstände sind am Tag nach der Veranstaltung zurückzugeben, soweit nichts anderes vereinbart wurde. Beschädigtes oder fehlendes Inventar stelle ich dem Kunden in Rechnung.

Zahlung
Mit Erhalt der Auftragsbestätigung verpflichtet sich der Kunde zur von 50 % des Auftragwertes bis spätestens 7 Tage vor Veranstaltung ohne jeden Abzug per Überweisung auf mein Geschäftskonto oder in bar. Die restlichen 50 % des Auftragwertes sind sofort nach Vertragserfüllung / Rechnungsvorlage ohne Abzug in bar oder per Überweisung zu leisten. Bei Überschreitung des Zahlungszieles bin ich berechtigt, Zinsen in Höhe der banküblichen Konditionen für Überziehungskredite zu berechnen.

Fahrt- und Reisekosten
Diese werden auf der Rechnung gesondert ausgewiesen.

Gerichtsstand
8200 Gleisdorf

Die gesetzliche Mehrwertsteuer wird auf der Rechnung gesondert ausgewiesen.

Schlussbestimmungen
Alle Veröffentlichungen verlieren die Gültigkeit mit dem Erscheinen einer neuen Ausgabe.
Änderungen aller Preise und Inhalte der Kurse bleiben vorbehalten.